Weblog

Startseite/Weblog

Richtig fragen

Von |2018-09-27T17:54:10+02:0014. September 2011|Aktuelles, NLP, Seminare, Weblog|

Fragen stellen kann jeder. Richtig Fragen stellen und die richtigen Fragen stellen, können nur wenige. Was wir als Kinder noch so gut konnten, haben wir im Verlaufe des Erwachsenwerdens verlernt und müssen es später meist wieder mühsam erlernen.

Kommentare deaktiviert für Richtig fragen

Störungen haben Vorrang!

Von |2018-09-27T17:54:10+02:0011. Juli 2011|Aktuelles, NLP, Seminare, Weblog|

Eine der Grundannahmen der Themenzentrierten Interaktion (TZI) nach Ruth Cohn lautet „Störungen haben Vorrang“ (...) Dieser wertvolle menschen- und lösungsorientierte Ansatz hat auch als Axiom ins NLP Einzug gehalten: Die Landkarte ist nicht da Gebiet. Wie wichtig dieses Axiom ist, sieht man beispielsweise immer wieder in Gruppen- und Teambildungsprozessen.

Kommentare deaktiviert für Störungen haben Vorrang!

Mary. Die unbändige, göttliche Lebenslust

Von |2018-09-27T17:54:10+02:0010. Juni 2011|Bücher, Info/Tipp, NLP, Weblog|

Das Schöne am Lesen dieser Geschichte ist, dass man die Veränderung, der Charaktere buchstäblich miterlebt. (...) NLP-Techniken werden hier in eine Romanform gebracht und nur NLP-Kenner entdecken wahrscheinlich die wirksamen Techniken und Denkstrategien, die sich hinter den Beschreibungen verbergen.

Kommentare deaktiviert für Mary. Die unbändige, göttliche Lebenslust

NLP-Informationsveranstaltung im ROTONDA Business-Club

Von |2018-09-27T17:54:10+02:0025. Mai 2011|Aktuelles, NLP, Weblog|

Gerade Revisoren und Wirtschaftsprüfer stehen täglich vor der Herausforderung, eine gute Beziehung zu den Mitarbeitern und zu prüfenden Abteilungen herzustellen und kritische Anmerkungen geeignet zu verpacken. Das Grundprinzip ist einfach: Bewusstheit führt zu mehr Wahlmöglichkeiten.(...) "diedenkweisen" luden zum direkten Erleben ein und stellten die Denkweisen der Teilnehmer auf die Probe.

“Die Reise des Helden” – Stephen Gilligan in Köln

Von |2018-09-27T17:54:10+02:0017. Mai 2011|Aktuelles, Coaching, NLP, Weblog|

Wie wird unsere Realität durch unser Bewusstsein hervorgebracht? Welche Lebenswege schlagen wir Menschen ein, die über Glück und Unglück entscheiden? Wie können wir aufhören eine Scheinglücklichkeit zu leben, die uns tief in unserem Innern beginnt aufzufressen? Wie können wir stattdessen anfangen, unserem tiefsten inneren Ruf zu folgen? Wie können wir uns selbst und anderen dabei helfen, den Mut wiederzufinden, sich auf die Reise zu einer transformierenden Ganzheit zu begeben?

Kommentare deaktiviert für “Die Reise des Helden” – Stephen Gilligan in Köln

Besiege dich selbst

Von |2018-09-27T17:54:10+02:007. März 2011|NLP, Weblog|

Der Schlüssel zur Beendigung menschlicher Konflikte auf unserem Planeten. (...) Genau das ist ein zentraler Gedanke, wie wir ihn in Therapieformen und philosophischen Ansätzen finden, wie zum Beispiel in der Gewaltfreien Kommunikation (GFK), in der Klopfakupressur EFT (Emotional Freedom Techniques), in der Psychotraumatologischen Behandlungsmethode EMDR (Eye Movement Resensitization and Reprocessing), in zahlreichen weiteren Ansätzen und nicht zuletzt auch im Neuro-Linguistischen Programmieren (NLP).

Kommentare deaktiviert für Besiege dich selbst

NLP inspiriert von Virginia Satir

Von |2018-09-27T17:54:10+02:003. Januar 2011|NLP, Virginia Satir, Weblog|

Bandler und Grinder begleiteten Virginia Satir bei Ihrer Arbeit als Familientherapeutin und filterten ihre effektivsten Methoden für Veränderung, Stärkung des Selbstwertes und für kongruentes Verhalten heraus. Dieses Wissen steht nun NLPlern weltweit zur Verfügung. Vielen ist jedoch nicht bewusst, wie viel aus der NLP-Vielfaltenwelt von Virginia Satir stammt.

Flirten mit NLP

Von |2018-09-27T17:54:12+02:0027. April 2010|Aktuelles, Bücher, Info/Tipp, NLP, Weblog|

Genau hier bietet das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) Ansätze und Grundvoraussetzungen. Flirten ist nichts anderes als ein Tanz oder wie es Neil Strauss* in seinem gleichnamigen Buch nennt: ein Spiel. Es gibt klare Regeln: Bewege dich nach der Musik, folge dem Rhythmus, tritt deinem Partner nicht auf die Füße und halte die nötige Distanz ein!

Nach oben